Aktuelle Versionen:

  • Windows 1.4.2.2

Mit SDClock kannst Du das Herunterfahren automatisieren oder eine Nutzungszeit festlegen.

25

Downloads!

Adverstising
  • Lizenz: Freeware
  • Downloads: 25
  • Aktualisiert: 26.10.2013

SDClock

Nach der Installation läuft SDClock als eigene Applikation in Form einer Digitaluhr auf dem Desktop. Über die rechte Maustaste kannst Du die Einstellungen aufrufen und dabei auf der ersten Tabseite das Programm durch die Eingabe einer Standardzeit für das Herunterfahren aktivieren. Dies ist nicht die einzige Möglichkeit, die Funktionen von SDClock zu nutzen, denn auch über die anderen Funktionen, wie die Laufzeit, kann die Änderung des Betriebszustandes aktiviert werden. Für das automatische Herunterfahren zu einem bestimmten Zeitpunkt kannst Du bei SDClock einen Countdown sowie ein akustisches Signal als Hinweis auf das bevorstehende Arbeitsende einstellen.

Über die Tabseite "Method" kannst Du dann festlegen, wie SDClock bei einer Aktion verfahren soll. Neben dem kompletten Herunterfahren kannst Du auch den Ruhezustand, den Standby, einen Reboot oder ein Logoff des aktuellen Benutzers über SDClock einstellen. Mithilfe der Tabseite "Office" kannst Du dann einen Monatsplan erstellen, der insbesondere für Unternehmen interessant ist. Mit diesem Plan kannst Du genau festlegen, wann der Rechner an welchem Tag des Monats automatisiert durch SDClock heruntergefahren oder ein Benutzer abgemeldet werden soll. Im Modus "Home" kannst Du ähnliche Einstellungen für den Einsatz des PC zu Hause einstellen und eine spezielle Funktion für Kinder nutzen. Hier kann die maximale Nutzungsdauer minutengenau eingestellt werden.

Das automatische Herunterfahren oder Abmelden kann verhindert werden, wenn bestimmte Anwendungen laufen. Diese können bei SDClock in eine Liste eingetragen werden. Last but not least kannst Du die Einstellungen für SDClock auch über einen Server beziehen und dabei festlegen, ob der Benutzer des PCs die Servervorgaben ändern darf. Für das bessere Aussehen stellt Dir das Programm insgesamt 5 Themes zur Verfügung, die Du individuell auswählen kannst. Am besten probierst Du das Programm selber einmal aus und lädst Dir SDClock von unserer Seite über die Download-Funktion herunter.

Features von SDClock:

• Start-/Stopp-Programm für Windows
• fährt den PC zeitgesteuert herauf oder herunter
• Laufzeit kann festgelegt werden
• Erstellung monatlicher Zeitpläne
• Freeware
• für Windows mit .NET Framework 2.0 oder später

Hintergründe zu SDClock

SDClock ist ein Angebot der japanischen Entwicklerfirma BlueCosmos. Die Software ist das einzige Angebot des Unternehmens und ist neben der Vollversion auch in einer abgespeckten Version SDPetit verfügbar. Diese Version beinhaltet weniger Funktionen als die Vollversion und kann auch nicht individualisiert werden.

Versionsbeschreibung: SDClock

Die neue Version der SDClock kannst Du nun auf allen gängigen Windows-Versionen nutzen, damit sich Dein PC wie von selbst herunterfährt. Die Benutzeroberfläche ist etwas verändert und damit übersichtlicher gestaltet. Je nach Belieben kannst Du nun zwischen mehreren Designs auswählen, egal ob in dem Design "Default", "Headline" (RSS news) oder auch SDPetit. Deine Software läuft auf .NET Framework 2.0 oder späteren Versionen.

Das ist neu an der SDClock in der Version 1.4.2.2

• Die Benutzeroberfläche ist übersichtlicher und variationsreicher.
• Wähle zwischen den Designs "Default", SDPetit oder "Headline".
• Läuft auf .NET Framework 2.0 und späteren Versionen.

alarm automatisch herunterfahren desktop desktop uhr desktop uhrzeit free software freeware herunterfahren herunterfahren automatisch pc herunterfahren pc theme rechner rechner herunterfahren software standby automatisch themes uhr uhr desktop SDClock sdclock

Screenshots: SDClock

    Alles anzeigen

    Zuklappen

    • Gefällt Dir dieser Artikel?

    • 0

    Aktivität

    • SDClock letzter Download

    • Letzter Download vor: 13 Woche(n)
    • "2016-08-29T23:23:41+02:00"

    Aktualität

    Entdecke Joosoft